Das Grundstück

Das Grundstück entspricht in vielerlei Hinsicht unseren Vorstellungen:

  • Die Fläche von 4,8 Hektar bietet genügend Platz für sämtliche Gebäude des Waisenheims.
  • Es ist leicht hügelig und dadurch abwechslungsreich.
  • Die Erde ist fruchtbar und für den Anbau von Obstbäumen und Gemüse geeignet.
  • Es hat alten Baumbestand, darunter Palmen sowie Mango-, Cashewnuss- und Affenbrotbäume.
  • Es liegt nur 400 m von einer wenig befahrenen Landstraße entfernt.
  • In unmittelbarer Nähe befindet sich eine öffentliche Schule (Primar- und Sekundarstufe), die anfangs eventuell auch für unsere Kinder genutzt werden könnte.
  • Im nahe gelegenen Dorf Yale Yale Puna befindet sich eine kleine Privatklinik für die medizinische Grundversorgung.
  • Es besteht die Möglichkeit, weitere Grundstücksflächen für den zusätzlichen Anbau von Getreide, Gemüse und Obst zu nutzen.
  • Die Anbindung an das öffentliche Stromnetz soll ab 2015 sichergestellt sein.
  • Durch eine im Sommer 2015 fertiggestellte Brücke, die von Dar es Salaam über die Meerenge führen wird, gewinnt das Grundstück an Attraktivität.

Die Nähe zu Dar es Salaam bietet viele weitere Vorteile. So werden dadurch das Einkaufen und die medizinische Versorgung erleichtert. Jugendliche können zu einer universitären Ausbildung gelangen, ohne vom Waisenheim abgeschnitten zu werden. Darüber hinaus eröffnen sich durch die Nähe zu der immensen sozialen Not, die es in einer Großstadt gibt, auch viele Möglichkeiten zu helfen.

Zuletzt soll noch erwähnt werden, dass der Flughafen von Dar es Salaam zu den wichtigsten Drehkreuzen Ostafrikas gehört.

Kommentare sind deaktiviert